Zertifizierte Online-Schulung zum Metakognitiven Training bei Depression (D-MKT) und Depression im Alter (MKT-Silber)

Die Online-Schulung richtet sich vorrangig an Psycholog:innen und Ärzt:innen sowie andere Mitarbeitende im psychologisch-psychiatrischen Hilfesystem (v.a. psychiatrische Pflege, Ergotherapie).

Die Online-Schulung kostet regulär 100€ (bitte beachten Sie unsere Härtefallregelung) und ist anerkannt mit 10 Fortbildungspunkten von der Psychotherapeutenkammer Hamburg (PTK-HH; von der PTK-HH akkreditierte Veranstaltungen werden automatisch von der Ärztekammer anerkannt und umgekehrt) sowie mit 10 Stunden bei der Gesellschaft für Neuropsychologie (GNP). Das im Beltz-Verlag erschienene Buch zum D-MKT ist nicht im Preis enthalten; das Manual zum Silber-MKT ist dagegen frei verfügbar.

Informationen zur Anmeldung finden Sie am Ende der Seite unter „Registrierung und Zertifizierung“.

Hintergrund

Das Metakognitive Training bei Depression (D-MKT; Jelinek et al., 2015) ist ein präsentationsbasiertes Gruppenprogramm, in dem Prinzipien der kognitiven Verhaltenstherapie bei Depression aufgegriffen werden (z.B. Normalisierung von Denkverzerrungen), jedoch mit einem etwas anderen Behandlungsfokus. Das Training soll primär die metakognitiven Fähigkeiten der Teilnehmenden stärken, indem sogenannte kognitive Verzerrungen reduziert werden. Ergänzt wird dies über die Modifikation dysfunktionaler Verhaltensweisen (z.B. Grübeln, sozialer Rückzug).

Eine Adaptation dieses Ansatzes für ältere Patient:innen mit Depression stellt das MKT-Silber dar. Alle Materialien (inkl. Manual) für das MKT-Silber finden Sie kostenlos auf unserer Homepage.


Grundlage des D-MKT ist das im Beltz-Verlag erschienene Manual:

Metakognitives Training bei Depression (D-MKT)

In fünf Lerneinheiten mit Texten, Audiospuren und Videos, interaktiven Übungen und Bildmaterialien vermitteln wir Ihnen in unserer Online-Schulung, wie Sie das D-MKT als Trainer:in durchführen können – auch in schwierigen therapeutischen Situationen. Sie bestimmen selbst, wann und in welchem Tempo Sie das Online-Training durchführen möchten. Sie müssen keine spezielle Software auf Ihrem Rechner installieren. Informationen zur Anmeldung finden Sie am Ende dieser Seite. Für die Zukunft planen wir, das MKT-Silber noch stärker als bisher im E-Learning zu verankern.

Sie erhalten am Ende eine Urkunde, die Ihren Status als Trainer:in bestätigt.

Weitere Informationen zur Registrierung folgen unten unter "Registrierung und Zertifizierung".

Zertifikat

Ein E-Learning für das MKT für Psychose finden Sie hier: www.uke.de/e-mkt.

Ein E-Learning zu körperbezogenen repetitiven Verhaltensstörungen wie Trichotillomanie, Skin Picking oder Nägelkauen finden Sie hier: www.uke.de/e-bfrb

Unser Ziel

Ziel der Online-Schulung ist es, Sie als Trainer:in für das D-MKT und MKT-Silber fit zu machen.

Nach Beendigung der Schulung …

  • kennen Sie die Inhalte und die Hintergründe des MKT-Ansatzes.
  • kennen Sie typische kognitive Verzerrungen bei Depression und wissen, wie diese im Training bearbeitet werden.
  • haben Sie die verschiedenen Aufgabentypen der beiden Programme (D-MKT, Silber-MKT) kennengelernt.
  • wissen Sie, wie Sie die Programme als Trainer:in anleiten können.
  • wissen Sie, wie Sie mit schwierigen Therapiesituationen im Training umgehen können.
  • kennen Sie die empirischen Befunde zur Wirksamkeit der Programme.

Zum Vorgehen in der Schulung

Diese Schulung besteht aus fünf Lerneinheiten mit einer Bearbeitungszeit von insgesamt etwa 5,5 Zeitstunden. An eine Einführung in die Rahmenbedingungen und den allgemeinen Aufbau des Trainings schließen sich zwei Lerneinheiten an, in denen die verschiedenen Module des D-MKT vorgestellt werden. Eine zusätzliche Lerneinheit widmet sich dann dem MKT-Silber, also dem Programm für ältere Patient:innen mit Depression (diese Einheit wollen wir aktuell weiter ausbauen). Abschließend werden mögliche schwierige Therapiesituationen besprochen. Die Online-Schulung enthält viele praktische Tipps und Tricks sowie Audiospuren und Videos, interaktive Übungen und Bildmaterialien.

Es folgt ein kurzer Einblick in die Lerneinheit 1 zur Einführung in das D-MKT und das MKT-Silber sowie in die Lerneinheit 2 zum D-MKT Modul 2 (Gedächtnis):

Voraussetzungen

Das im Beltz-Verlag erschienene Buch zum D-MKT ist nicht im Preis enthalten; das Manual zum Silber-MKT ist dagegen frei verfügbar. Für einen reibungslosen Ablauf der Online-Schulung ist es empfehlenswert, den Browser Mozilla Firefox zu nutzen. Der Browser steht kostenfrei im Internet zur Verfügung.

Registrierung und Zertifizierung

Die Online-Registrierung läuft wie folgt ab (beachten Sie, dass es zwei Zugangsmöglichkeiten gibt):

1a. Anmeldung über Udana (100€): Hierfür bitten wir Sie zunächst, sich kostenlos bei unserem Kooperationspartner Udana zu registrieren: https://udana.de/seminar/elearninguke2 (Hinweis: Udana bietet viele weitere Fortbildungsveranstaltungen an; Sie erhalten Newsletter/Informationen nur dann von Udana, wenn Sie dies ausdrücklich wünschen, die Registrierung verpflichtet zu keinen weiteren Kursen).
Oder:
1b. Vergünstigter Zugang: Mitglieder unserer Kooperationspartner (siehe weiter unten auf der Seite) sowie Ausbildungskandidat*innen registrieren sich bitte hier: https://ww3.unipark.de/uc/dmkt_elearning/. In Härtefällen oder wenn Sie die andere Variante (1a) nicht wünschen kann die Registrierung ebenfalls über diesen Link erfolgen.

Weitere Schritte bei Udana:
2. Folgende Felder können bei der Registrierung leer bleiben: Promotion Code, Arztnummer, Betriebsstättennummer

3. Nach Registrierung bei Udana suchen Sie auf der Udana-Webseite nach unserem Kurs „Zertifizierte Online-Schulung zum Metakognitiven Training bei Depression (D-MKT) und Depression im Alter (MKT-Silber)“ und buchen diesen.

4. Innerhalb von 24h (Montag bis Freitag) erhalten Sie einen Zugangscode, der nicht erlischt.

Am Ende der Schulung können Sie Ihr erworbenes Wissen in einem Test überprüfen und erhalten ein Teilnahmezertifikat. Wenn Sie dieses an neuropsychologie@uke.de senden, stellen wir Ihnen gerne zusätzlich ein Zertifikat mit Akkreditierungsnummer für die Psychotherapeutenkammer Hamburg (10 Fortbildungspunkte; wird auch von der Ärztekammer Hamburg und damit von den Ärztekammern anderer Bundesländer anerkannt) aus. Die Gesellschaft für Neuropsychologie (GNP) erkennt die Veranstaltung mit 10 Stunden ebenfalls an (für Spezielle Neuropsychologie: Definition, Diagnostik und Therapie neuropsych. Störungsbereiche (09) oder Allgemeine Neuropsychologie: Theorie der Persönlichkeit, Krankheitsverständnis und Behandlungstechniken Psychotherapie neuropsychologischer Störungen).

Die Firma Udana ist für die Rechnungsstellung zuständig.

Wir haben uns zu einer Zusammenarbeit mit Udana bzw. Hasomed entschieden, da wir im Rahmen der Kooperation mehr Therapeut:innen erreichen können und viele Kolleg:innen eine Rechnung einer Spendenbescheinigung vorzogen. Zudem wird Udana uns helfen, das E-Learning auf dem neuesten technischen und inhaltlichen Stand zu halten.

Härtefallregelung: Für Ausbildungskandidat*innen oder bei Härtefällen besteht , wie beschrieben, weiterhin die Möglichkeit einer vergünstigten Teilnahme. Näheres erfahren Sie auf https://ww3.unipark.de/uc/dmkt_elearning/.

Kooperationspartner, die bereits gespendet haben und von deren Mitarbeiter:innen/Ausbildungskandidat:innen wir keine weitere Spende erwarten
  • Albertinen-Krankenhaus Hamburg-Schnelsen
  • Klinik Münster (Landschaftsverband Westfalen-Lippe, LWL)
  • KAPP (Bad Kreuznacher Ausbildungsinstitut für PPT) GmbH
  • Landeskrankenhaus Hall (Österreich)
  • Norddeutsches Institut für Verhaltenstherapie e.V. (NIVT)
  • ppt-Institut (Berlin)
  • Saarländisches Institut zur Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie (SIAP Saarland)
  • Tübinger Akademie für Kinder und Jugendlichen Psychotherapie (TAKT)
  • UKE Hamburg
  • Vitos-Kliniken für den Maßregelvollzug in Hessen (Haina, Rheingau/Eltville und Riedstadt)
  • Weiterbildungsinstitut für Psychotherapie im Saarland (WIPS)

Bitte schreiben Sie uns kurz, wenn Sie zu einem der Institute/Kliniken gehören.
Weitere Kooperationen sind in Planung. Erkundigen Sie sich am besten in Ihrem Institut, ob eine Kooperation besteht oder angedacht ist.

Hauptbeteiligte

  • Prof. Dr. Lena Jelinek
  • Dr. Ruth Veckenstedt
  • Dr. Brooke Schneider
  • Dr. Marcel Riehle
  • Stefanie Hahn
  • Arne Sibilis
  • Prof. Dr. Steffen Moritz

Kooperationspartner

  • Carsten Baasch