Metakognitives Training (MKT) für Psychose (Deutsch)

Über die folgenden Pfade können Sie die insgesamt acht Module (je zwei Parallelversionen) sowie die Hausaufgaben herunterladen. Bitte beachten Sie auch die beiden Zusatzmodule zu Selbstwert und Umgang mit Stigmatisierung, die zusätzlich oder ersatzweise durchgeführt werden können. Falls Sie das MKT anwenden, senden Sie uns bitte eine kurze Mitteilung zu. Wir freuen uns jederzeit über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.

Empfehlung

Für Modul 6 wird die Durchführung der sogenannte BADE-Version empfohlen (siehe Manual). Videos zu kognitiven Verzerrungen, die das MKT unterstützen sollen, finden Sie unter Metakognitives Training Videosuite.

Viele Menschen mit Psychose leiden unter Selbstwertproblemen und Stigmatisierung und wünschen sich, dass diese Bereiche in der Therapie bearbeitet werden. Daher haben wir uns entschieden, diese Aspekte im MKT stärker zu berücksichtigen. Die beiden zusätzlichen Module können ersatzweise für andere Module (die Entscheidung liegt bei der Therapie-/Trainingsleitung) oder einzelne Übungen ergänzend im Rahmen der anderen Module eingesetzt werden. Wir raten weiterhin dazu, acht Module pro Zyklus durchzuführen (ideal ist eine Durchführung innerhalb von vier Wochen).

Karten

Jede Patientin und jeder Patient erhält eine gelbe und rote Karte, die problemlos in die Brieftasche passen. Auf der gelben Karte stehen drei essenzielle Fragen, die die Betroffenen dazu bewegen sollen, nochmals innezuhalten, bevor falsche, voreilige und v.a. folgenschwere Schlussfolgerungen gezogen werden:

  1. Was sind die Beweise?
  2. Gibt es andere Sichtweisen?
  3. Selbst wenn ich recht habe – reagiere ich über?

Gelbe Karte

Auf der roten Karte soll der Betroffene Namen und Rufnummern von Menschen und Institutionen eintragen, die ihm helfen können, eine Krise zu meistern.

Rote Karte

Copyright

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Urheberrechts (z.B. keine Verfremdung der Materialien, keine Einarbeitung von Folien in andere Anwendungsprogramme ohne Rücksprache mit den Autor:innen). Die Durchführung von Kursen, Präsentationen und/oder Workshops zum MKT oder MKT+ ist nicht gestattet ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Prof. Dr. Steffen Moritz.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir E-Learning-Programme für das MKT und D-MKT entwickelt haben: www.uke.de/e-mkt | www.uke.de/e-dmkt.


Helfen Sie uns, anderen zu helfen!

Jetzt spenden