Metakognitives Training | Videosuite

Wir haben eine Reihe von kurzen Videoclips zusammengestellt, die v.a. in folgenden Modulen eingesetzt werden können:

  • Module 2 und 7 (Voreiliges Schlussfolgern)
  • Module 4 und 6 (Einfühlung)
  • Modul 5 (Gedächtnis)

Aber auch für die folgenden Module existieren einige Videos:

  • Modul 3 (Korrigierbarkeit)
  • Modul 8 (Selbstwert und Stimmung)

Die Videos sind unter folgendem Link: youtube.com/user/AGNeuropsychologie/videos abrufbar. Die Titel der Videos zeigen an, für welche Module sie geeignet sind.

YouTube-Clips können mithilfe von www.clipconverter.cc leicht in Videodateien umgewandelt werden. Hierzu einfach das Programm starten, die URL-Adresse des Clips eingeben und die konvertierte Datei auf dem eigenen Rechner speichern.

Es bietet sich an, die Clips bei Modulfolien mit folgendem Symbol zu zeigen:

Videosymbol in den MKT-Folien.

In der Übersicht unten finden Sie weiterführende Hinweise und Instruktionen. Drei der Videos (ohne Ton) sind „hausgemacht“. Diese können am besten mit dem frei erhältlichen VLC media player angesehen werden.

Die Gruppenteilnehmer:innen sollen entdecken, welche zehn ungeschriebenen sozialen Gesetze in den Filmen missachtet werden.

Relevant für die Module 2 und 7 (von Sascha Neeße)

Videos zu MKT

Folgendes sind Vorschläge, gerne können Sie auch andere als die hier erwähnten Videos abspielen, zu Rollenspielen anregen oder einfach mit den bewährten Übungen (siehe Folien) fortfahren.

Einige der Videos stammen aus Werbefilmen. Wir unterhalten keine finanziellen oder anderen Verbindungen zu diesen Firmen.

Modul 1: Zuschreibungsstil

Keine Videos.


Module 2 und 7: Voreiliges Schlussfolgern

Passende Szenen aus den Filmen „Das weiße Rauschen“, „A Beautiful Mind“, „Number 23“, „PI“, „Sherlock Holmes“ u.a. sind unter folgendem Link zu finden: https://www.youtube.com/user/AGNeuropsychologie/videos.

Bitte bedenken Sie, dass einige der Videos nicht in allen Sprachen erhältlich sind. Über https://www.youtube.com/user/AGNeuropsychologie/videos haben Sie Zugang zu den „Quick-Judge-Videos“, die im Wesentlichen ohne Sprache auskommen. In unterhaltsamer Weise zeigen sie Nachteile des „voreiligen Schlussfolgerns” auf. Unser eigenes Video „Persecution?“ ist ebenfalls sprachfrei (Download siehe oben).


Modul 3: Korrigierbarkeit

Der Link https://www.youtube.com/user/AGNeuropsychologie/videos enthält ein Video zum Thema Bestätigungstendenz („confirmation bias“). Videos mit Bezug zum voreiligen Schlussfolgern (siehe oben) könnten in diesem Modul ebenfalls relevant sein.

Zu einem weiteren Video (https://www.youtube.com/awarenesstest) stellen Sie der Gruppe die folgenden beiden Fragen:

  1. zu Beginn: „Wie viele Pässe spielt das Team in weiß?“
  2. am Ende: „Haben Sie den Bären gesehen?“

Das Video zeigt eindrucksvoll, wie selektiv unsere Wahrnehmung ist.


Module 4 und 6: Einfühlung

Wir haben, wie erwähnt, zwei eigene Videos zu diesem Modul gedreht (ohne Ton, sprachfrei): „Jobinterview“ und „Café“ (Download siehe oben).

Die Teilnehmer:innen sind aufgefordert, zu entdecken, welche zehn ungeschriebenen sozialen Gesetze in den Filmen missachtet worden sind. Szenen aus dem Film „Die Wutprobe“ könnten ebenfalls relevant sein: Anger Management (English) oder Die Wutprobe (Deutsch).


Modul 5: Gedächtnis

Videos, die Fehlerinnerungen/Konfabulationen thematisieren, finden Sie hier (die Clips haben den Begriff „memory“ im Titel, für die Instruktionen klicken Sie auf „Mehr anzeigen“): https://www.youtube.com/user/AGNeuropsychologie/videos.

Für diese Videoclips können Sie hier englische und deutsche Anweisungen herunterladen, in denen Sie eine Beschreibung finden, wie Sie die Videos am besten präsentieren können.


Modul 8 und Zusatzmodul I: Stimmung and Selbstwertgefühl

Videos passend zum Thema Selbstwert und Stimmung finden Sie ebenfalls hier: https://www.youtube.com/user/AGNeuropsychologie/videos.