Individualisiertes Metakognitives Training für Psychose (MKT+) mit Zusatzmodul für Stimmenhörer (Deutsch)

Das MKT+ ist eine manualisierte Einzeltherapie, die den prozessorientierten Ansatz des MKT-Gruppentrainings mit Elementen der Psychoedukation und der individuellen kognitiven Verhaltenstherapie verbindet (u.a. Übertragung der Lerneinheiten zu voreiligem Schlussfolgern und anderen Denkverzerrungen auf Erfahrungen, Alltagsbeobachtungen und Symptome der/des Betroffenen). Das MKT+ ist über den Springer-Verlag erhältlich. Unten finden Sie eine kostenlose Ergänzung (Modul 12) für die Arbeit mit Betroffenen, die Stimmen hören, inklusive Arbeitsblättern und Durchführungshinweisen zum Download. Eine Selbsthilfevariante dieses Moduls führte im Rahmen einer randomisiert-kontrollierten Studie zu mittleren bis starken Verbesserungen bezogen auf Stimmenhören, aber auch hinsichtlich negativer und depressiver Symptome im Vergleich zu einer Wartekontrollgruppe (Marie Kühl, 2019, psychologische Masterarbeit).

Jede Therapieeinheit beginnt mit zahlreichen Übungen zu Denkverzerrungen. Sobald Betroffene diese kennengelernt haben, werden sie behutsam an deren individuelle Probleme angepasst. Als Zwischenschritt kommen hier auch fiktive Fallbeispiele zum Einsatz, die die Wirkung der jeweiligen Denkverzerrung auf die psychotische Symptomatik verdeutlichen sollen.

Eine randomisierte Kontrollgruppenstudie belegt, dass das MKT+ neben der Schwere des Wahns auch kognitive Verzerrungen über die Wirkung von Antipsychotika hinaus signifikant reduziert (Moritz et al., 2011, Psychological Medicine). Eine Meta-Analyse konnte die Wirksamkeit des Ansatzes für die Reduktion von Wahn bestätigen (Liu et al., 2018). Da das MKT+ im Springer-Verlag erschienen ist, können wir Ihnen hier leider nur ein einige Auszüge zeigen. Der Erlös aus dem Buchverkauf kommt ohne privaten Selbstbehalt zu 100 % unserer Forschung zugute!

Individualisiertes Metakognitives Therapieprogramm

MKT+, erschienen im Springer-Verlag (Steffen Moritz, Eva Krieger, Francesca Bohn, Ruth Veckenstedt)

Individualisiertes Metakognitives Therapieprogramm (MKT+)

Copyright

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Urheberrechts (z.B. keine Verfremdung der Materialien, keine Einarbeitung von Folien in andere Anwendungsprogramme ohne Rücksprache mit den Autor:innen). Die Durchführung von Kursen, Präsentationen und/oder Workshops zum MKT oder MKT+ ist nicht gestattet ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Prof. Dr. Steffen Moritz.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir E-Learning-Programme für das MKT und D-MKT entwickelt haben: www.uke.de/e-mkt | www.uke.de/e-dmkt.


Helfen Sie uns, anderen zu helfen!

Jetzt spenden